normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Falkenberg/Elster

Vorschaubild

Falkenberg ist eine idyllisch gelegene Kleinstadt, deren Ortsbild u.a. durch Bürgerhäuser in prägender Backsteinbauweise und Putzbauten mit Stuckelementen bestimmt wird. Großzügig angelegte Wohngebiete im ortskernnahen Stadtbereich und im Stadtzentrum mit sanierten Altbauten in Mehrfamilien-Blockbauweise sowie breit angelegte Wohngebiete mit 1-bis 4-Familienhäusern gestalten die Wohnbereiche.

Die Stadt Falkenberg/Elster wurde mehrfach in den verschiedensten Kategorien ausgezeichnet:

 

2004:

"Sportlichste Sadt des Landes Brandenburg"

Regionalpreis "Kommune des Jahres"

 

2007:

Sieger im "24h-Lauf-Städtevergleich des Landkreises Elbe-Elster"

"Naturschutz-Kommune"

 

2008:

"Partner der Feuerwehr"

"Brandenburgischer Archivpreis"

"Städtevergleich des Landkreises Elbe-Elster"

 

2009:

"Vorbildliche Strategien kommunaler Suchtprävention"

"Ort der Vielfalt"

"Familien- und kinderfreundliche Gemeinde"

"Klimaschutz-Kommune"

 

2010:

Kandidatenstadt "Mission Olympic"

 

2012:

Sonderpreis "Familienfreundliches Unternehmen im Landkreis Elbe-Elster"

 

2013:

"Deutscher Schienenverkehrs-Preis 2013 - Kommunalpreis"

 

2015:

Sparkassenstiftung: Preisträger "Spielplatzförderung 2015" (Wasserspielplatz)

 

Die Stadt bietet ihren Gästen zahlreiche Möglichkeiten für eine aktive Freizeitgestaltung im sportlichen und kulturellen Bereich. In über 30 eingetragenen Vereinen, die zum bunten mobilen Leben in der Stadt und seinen Ortssteilen sowie in der Region beitragen, ist die Beteiligung möglich.

Zahlreiche Freizeiteinrichtungen, wie die Stadtbibliothek, eine Wochenenddiskothek, Minigolfanlage im Erholungsgebiet, Schießstand des Schützenvereins und Kegelbahn bzw. das Sportzentrum des Eisenbahnersportvereins laden zur Betätigung ein. Konzerte in der evangelischen Jugendstilkirche oder die musealen Einrichtungen beleben das kulturelle Umfeld der Region. Im Jahr 2001 wurde das "Haus des Gastes" in der Lindenstraße fertiggestellt. Neben einem touristischen Informationsbüro bietet der über 400 Besucher aufnehmende Saal viele kulturelle Höhepunkte in unserer Region an.

 

Nicht unbekannt geblieben ist die Region durch das schöne Erholungsgebiet "Kiebitz". Im 110 ha großen, attraktiv und reizvoll angelegten Erholungsareal mit einer Wasserfläche von 70 ha und ausgezeichneter Wasserqualität verbringen jährlich tausende Badegäste und Urlauber schöne Stunden. Ein moderner Campingplatz, schöne Ferienhäuser am 1,4 km langen Strand laden zu einem Aufenthalt zur Erholung ein, vor allem während der Sommermonate. Für Spaß sorgen eine Großwasserrutsche und Sportanlagen. Eine moderne, feststehende Inline-Skate-Anlage, eine Beach-Volleyball-Anlage, der Schildbürgerspielplatz, Irrgarten und weitere Möglichkeiten tragen zur aktiven Erholung bei. Ab Saisonbeginn 2016 steht ein erweiterter Spielplatz für unsere Jüngsten zur Verfügung. Dank der großzügigen Unterstützung der Sparkasse Elbe-Elster entsteht dort Anfang 2016 ein neuer Wasserspielplatz. Biergarten, Snack-Bar, Eiscafe, Mini-Laden wollen dazu beitragen, den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Alljährlich ist das am 1. Augustwochenende mit 3 tollen Tagen stattfindende Strandfest ein überregional bedeutender Höhepunkt in der Elbe-Elster-Region, im Jahre 2016 bereits zum 40. Mal.

 

Erfreulich ist die Entwicklung auf dem Sektor der Beherbergungsmöglichkeiten. So stehen zahlreiche Hotelbetten in Hotels und Pensionen zur Verfügung. Bürger bieten in familiärer Atmosphäre Privatzimmer an. In der Sommersaison wird dieses Angebot durch weitere Unterkünfte in Regie des Erholungsgebietes "Kiebitz" durch Bungalows ergänzt. Selbstverständlich laden auch nach einem Stadtbummel in unseren Geschäften die Gaststätten zu einer ordentlichen Stärkung in gemütlicher Atmosphäre ein. An jedem Mittwoch findet der bunte Wochenmarkt vor dem Haus des Gastes statt. Am Freitag stehen die Angebote eines grünen Marktes in der Innenstadt zum Kauf an.

Markt 3
04895 Falkenberg/Elster

Telefon (035365) 411-11
Telefax (035365) 411-22

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.falkenberg-elster.de


Veranstaltungen

04.10.2017
10:00 Uhr
Eltern-Baby-Gruppe- Austausch unter Eltern
um Anmeldung bei Frau Jahnke wird unter 035365/41134 gebeten
 
11.10.2017
10:00 Uhr
Eltern-Baby-Gruppe Medien im Kleinkindalter
um Anmeldung bei Frau Jahnke wird unter 035365/41134 gebeten
 
18.10.2017
10:00 Uhr
Eltern-Baby-Gruppe Infoveranstaltung Ergotherapie
um Anmeldung bei Frau Jahnke wird unter 035365/41134 gebeten
 
19.10.2017
16:30 Uhr
Eltern-Baby-Gruppe-Informationsveranstaltung "Linkshänder"
um Anmeldung bei Frau Jahnke wird unter 035365/41134 gebeten
 
25.10.2017
10:00 Uhr
Eltern-Baby-Gruppe Infoveranstaltung Mutter-Kind Kur
um Anmeldung bei Frau Jahnke wird unter 035365/41134 gebeten
 
01.11.2017
10:00 Uhr
Eltern-Baby-Gruppe- Austausch unter Eltern
um Anmeldung bei Frau Jahnke wird unter 035365/41134 gebeten
 
15.11.2017
10:00 Uhr
Eltern-Baby-Gruppe- Austausch unter Eltern
um Anmeldung bei Frau Jahnke wird unter 035365/41134 gebeten
 
22.11.2017
10:00 Uhr
Eltern-Baby-Gruppe- Austausch unter Eltern
um Anmeldung bei Frau Jahnke wird unter 035365/41134 gebeten
 
29.11.2017
10:00 Uhr
Eltern-Baby-Gruppe- Austausch unter Eltern
um Anmeldung bei Frau Jahnke wird unter 035365/41134 gebeten
 
06.12.2017
10:00 Uhr
Eltern-Baby-Gruppe- Austausch unter Eltern
um Anmeldung bei Frau Jahnke wird unter 035365/41134 gebeten
 
13.12.2017
10:00 Uhr
Eltern-Baby-Gruppe- Austausch unter Eltern
um Anmeldung bei Frau Jahnke wird unter 035365/41134 gebeten
 
20.12.2017
10:00 Uhr
Eltern-Baby-Gruppe- Austausch unter Eltern
um Anmeldung bei Frau Jahnke wird unter 035365/41134 gebeten
 
27.12.2017
10:00 Uhr
Eltern-Baby-Gruppe- Austausch unter Eltern
um Anmeldung bei Frau Jahnke wird unter 035365/41134 gebeten
 

Aktuelle Meldungen

Stellenausschreibung: eine/n staatlich anerkannte/n Erzieherin/Erzieher

(21.09.2017)

Die Stadt Falkenberg/Elster sucht zum 01.01.2018
 

eine/n staatlich anerkannte/n Erzieherin/Erzieher
 

zur befristeten Einstellung bis zum 31.12.2018, bei entsprechender Eignung mit Aussicht auf Entfristung. Der Einsatz ist vorrangig im städtischen Hort „ Freizeitinsel“ in Falkenberg/Elster, aber auch als Vertretung für die Kindereinrichtung „Villa Kunterbunt“ im Ortsteil Großrössen vorgesehen.
 

Ihre Voraussetzungen:

  • den Berufsabschluss als staatlich anerkannte/r Erzieherin/Erzieher
  • Teamfähigkeit, Kooperationsbereitschaft, soziale Kompetenz und Belastbarkeit
     

Wir bieten Ihnen:

  • eine kreative und anspruchsvolle Aufgabe mit eigenen Gestaltungsspielraum
  • ein Team engagierter und erfahrener Kolleginnen/Kollegen
  • eine Teilzeitstelle mit durchschnittlich 30 Stunden/Woche, die je nach Kinderzahl der Einrichtung auf bis zu 24 Wochenstunden verringert werden kann
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • Vergütung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes in der S 8a

 

Der schriftlichen Bewerbung sind folgende Unterlagen beizufügen:

  • tabellarischer Lebenslauf mit Passbild
  • Kopie des letzten Zeugnisses bzw. Abschlusszeugnis/Urkunde
  • ggf. Praktikumsnachweise

 

Das erweiterte Führungszeugnis und ein ärztliches Attest können nachgereicht werden, sind jedoch spätestens bei Vertragsabschluss vorzulegen.

 

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 20.10.2017 an die

 

Stadt Falkenberg/Elster

Personalverwaltung

Markt 3

04895 Falkenberg/Elster

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Stadt Falkenberg/Elster keine Kosten erstattet, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen sind wie z.B. Fahrt- oder Beherbergungskosten.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Herrn Christian Stamm unter der Rufnummer 035365/411 94 oder per E-Mail unter christian.stamm@falkenberg-elster.de


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ausschreibung Ausbildungsplatz Verwaltungsfachangestellte/r

(12.09.2017)

Die Stadt Falkenberg/Elster sucht zum 1. September 2018 eine/n


Auszubildende/n zur/zum Verwaltungsfachangestellten
in der Fachrichtung Kommunalverwaltung.

 

Was wir uns wünschen:

  • mindestens die Fachoberschulreife mit guten schulischen Leistungen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Politische Bildung (FORQ)
  • Kontaktfreudigkeit und Fähigkeit zur Teamarbeit
  • eine gewissenhafte und selbständige Arbeitsweise
  • Interesse an verwaltungsrechtlichen, städtischen und öffentlichen Angelegenheiten
  • ein gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • gute Umgangsformen

 

Was Sie erwartet:

  • eine dreijährige staatlich anerkannte Ausbildung nach dem Berufsbildungsgesetz
  • vielfältige Aufgaben in Bereichen wie z. B. betriebliche Organisation, Baurecht, Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Kommunalrecht, Haushalts- u. Kassenrecht, Verwaltungsrecht, Sozialkunde unter Anwendung der einschlägigen Rechtsvorschriften
  • Vermittlung der nötigen Fachkenntnisse, die Sie zur selbstständigen Erfüllung der Aufgaben als Verwaltungsfachangestellte/r benötigen
  • die Ausbildungsvergütung nach Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst

 

Ablauf der Ausbildung:

  • theoretische Ausbildung am Oberstufenzentrum Elbe-Elster in Elsterwerda
  • berufsbegleitender Unterricht durch das Niederlausitzer Studieninstitut Beeskow in den Räumlichkeiten der Berufsschule in Elsterwerda
  • praktische Ausbildung in den Fachämtern (z. B. Bauamt, Einwohnermeldeamt, Finanzbuchhaltung, Ordnungsamt, Personalverwaltung, Kita- und Schulverwaltung, Sekretariat) der Stadtverwaltung

 

Wir konnten Ihr Interesse wecken?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte bis zum 20. Oktober 2017 inklusive:

 

- Bewerbungsanschreiben

- tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild

- Kopie der letzten zwei Zeugnisse bzw. Abschlusszeugnis

- Praktikumsnachweise

 

an die

Stadt Falkenberg/Elster

Personalverwaltung

Markt 3

04895 Falkenberg/Elster

 

richten. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Später eingehende Bewerbungen werden nicht berücksichtigt. Fahrt- und/oder Beherbergungskosten werden nicht übernommen.

Wohin mit Abfällen von Straßenbäumen?

(28.08.2017)

In der Stadt Falkenberg/Elster kommt es immer wieder zu Bürgerbeschwerden bezüglich Straßenbäumen und deren Hinterlassenschaften in Form von Laub, herabfallenden Blüten und kleinen Zweigen. Dies ist ein Umstand, der die Anwohner ärgert, aber durch die Stadt nicht abgestellt werden kann. Die Stadt Falkenberg/Elster möchte aber nicht tatenlos sein. Aus diesem Grund wurde eine Variante zur Unterstützung der Anwohner besonders betroffener Straßenzüge festgelegt. Dieses Modell wird in der nächsten Zeit getestet. Es funktioniert wie folgt:

 

Die Anwohner der nachfolgend aufgelisteten Straßen bzw. Adressen können beim Einwohnermeldeamt je Grundstück zwei Laubsäcke kostenfrei im Jahr in Empfang nehmen. Diese Säcke können Sie mit dem Laub, den Blüten und kleinen Ästen der Straßenbäume füllen. Die Säcke werden durch den Abfallentsorgungsverband abgeholt. Die festgesetzten Termine entnehmen Sie bitte dem Abfallkalender oder der Internetseite des Abfallentsorgungsverbandes. Die Abholung muss jedoch beim Verband extra angemeldet werden. Diese Abholung ist für die Bürger kostenfrei.

Beachten Sie bitte, dass es sich hierbei lediglich um eine Unterstützung der betroffenen Bürger handelt und einen Praxistest.

 

Für den Herbst werden in bewährter Form an den üblichen Standorten die Laubgitter wieder aufgestellt.

 

Die Anwohner folgender Adressen können sich im Einwohnermeldeamt die zugeteilten Laubsäcke abholen:

 

Falkenberg/Elster

August-Bebel-Straße 1 a - 22

Theodor-Körner-Straße 17 – 31 und 24 a - 32

Hufen 38 a - 60

Freiherr-vom-Stein-Straße 5 - 47

Schenkbreite 1 - 6

Lindenstraße 3 – 61 a

Von-Schönberg-Gasse 2 - 10

Rothsteinslache 1 - 62

Schultze-Delitzsch-Straße 2 - 26

Damaschkestraße 1 a - 15

Schützenstraße 1 - 18

Querstraße 1 - 9

Liebenwerdaer Straße 1 a - 18

Torgauer Straße 4 - 49

 

OT Rehfeld

Lindenstraße 27 - 64

 

OT Schmerkendorf

Am Brennereigraben 4

Große Wiese 5 - 42

Wahl des Bürgermeisters der Stadt Falkenberg/Elster

(28.08.2017)

Verbunden mit der Bundestagswahl findet am 24. September 2017 die Wahl des Bürgermeisters der Stadt Falkenberg/Elster statt.

Die derzeitige Wahlperiode des Bürgermeisters endet am 26. Januar 2018. Die Wahlzeit des neu zu wählenden Bürgermeisters beginnt am 27. Januar 2018 und beträgt 8 Jahre.

 

Der Wahlausschuss der Stadt Falkenberg/Elster hat in seiner öffentlichen Sitzung am 24. Juli 2017 folgenden Wahlvorschlag zugelassen:

 

Wahlvorschlagsträger:
Sozialdemokratische Partei Deutschlands - SPD

 

Name:
Herold Quick

 

Geburtsjahr:
1958


Beruf:
Bürgermeister


Anschrift:
04895 Falkenberg/Elster

OT Rehfeld

Lindenstraße 60

 

 

Falkenberg/Elster, den 24.07.2017

 

gez. A. Wagenmann

Wahlleiterin

Informationen für alle Mamas und Papas: Besuchen Sie die Eltern-Kind-Gruppe in Falkenberg/E.

(14.08.2017)

Wenn Sie 

. Spielgefährten für ihre Kinder suchen

. gern Kontakt zu anderen Müttern/Vätern aufnehmen würden

. sich ab und zu fragen, ob sie es richtig machen mit ihrer Kindererziehung

. Austausch möchten

. sich eine kinderfreundliche Umgebung wünschen

 

DANN WÄRE EINE ELTERN-KIND-GRUPPE

 

. wo Eltern miteinander Kontakte knüpfen können

. wo Sie sich austauschen können

. wo Sie kindgerechte Spiele und Beschäftigungen kennen lernen

. wo Kinder einen Raum haben, den Kontakt mit Gleichaltrigen einzuüben

 

GENAU DAS RICHTIGE !

 

UNSERE ANGEBOTE

 

. jeden Mittwoch  von 09:30 –11:00 Uhr

. tolles Spielzimmer mit kindgerechten Spielmaterialien für Kinder von 0 -1 Jahr

. Zusammenarbeit mit Ergotherapeuten, Masseuren...

. ...und ihre Ideen und Wünsche sind gefragt und ausdrücklich erwünscht - sprechen Sie uns an!

 

WO ?  Gartenstraße 22 in Falkenberg/Elster, in den Räumen der Ergotherapie Carmen Bölke

 

Rufen Sie uns an oder kommen Sie einfach mal vorbei!

 

Die nächsten Termine finden Sie im Veranstaltungskalender der Stadt Falkenberg/Elster .

 

Veranstaltungen

 

Vorankündigung:

Alles mit Links: "Linkshänder"

19.10.17 (Anmeldung bis 7.10.17 bei Silvia Jahnke)

in der Ergotherapie Bölke
 

 

Silvia Jahnke

Kinder-, Jugend- und Familienkoordinatorin

der Stadt Falkenberg/E.

E-Mail:

Tel. : 035365 411-34

Fax: 035365 411-38

Foto zu Meldung: Informationen für alle Mamas und Papas: Besuchen Sie die Eltern-Kind-Gruppe in Falkenberg/E.

Aktuelle Ausschreibungen der Stadt Falkenberg/Elster und Kurstadtregion

(01.08.2017)

                                                                                                             

Falkenberg/Elster

 

Bad Liebenwerda

 

Mühlberg/Elbe

 

Uebigau/Wahrenbrück

Ausbildung für neue Truppfrauen und –männer im Stützpunktbereich

(29.05.2017)

Mit der schriftlichen Prüfung am 23. April 2017 konnten 15 neue Truppfrauen und Truppmänner zur weiteren Vervollständigung der Ausbildung an die jeweiligen Ortsfeuerwehren übergeben werden. In einem über 2 Wochenenden andauernden Intensivkurs haben insgesamt 15 Interessierte die Grundzüge des Feuerwehrdienstes in Theorie und Praxis vermittelt bekommen. Es handelt sich dabei um Angehörige der Feuerwehren der Stadt Falkenberg und der Stadt Uebigau/Wahrenbrück. Die theoretische Ausbildung wurde in Falkenberg, durch Ausbilder unserer Stadt, durchgeführt. Die sich anschließende praktische Ausbildung übernahmen die Kameraden aus Uebigau/Wahrenbrück. Da die Grundausbildung einen Zeitrahmen von 2 Jahren umfasst, sind die neuen Einsatzkräfte zwar noch nicht vollständig ausgebildet, aber in ihren Ortsfeuerwehren einsetzbar. Dort wird die Ausbildung standortbezogen fortgeführt und vervollständigt. Aber, das Grundwissen, welches jede Einsatzkraft benötigt, ist vermittelt und somit stehen wieder neue Einsatzkräfte für den verantwortungsvollen Dienst in der Feuerwehr zur Verfügung. Dass dieses Wissen recht gut sitzt, hat die Auswertung der Prüfung ergeben. So konnten alle Kameradinnen und Kameraden nach der Auswertung mit berechtigtem Stolz die Bescheinigung der erfolgreichen Teilnahme am Grundlehrgang entgegen nehmen. Der weitaus größte Teil hat die Prüfung mit guten und sehr guten Ergebnissen abgeschlossen. Wir wünschen unseren neuen Kameradinnen und Kameraden weiterhin viel Erfolg beim Dienst in der Feuerwehr und wünschen ihnen immer eine gesunde Rückkehr von Ausbildungen, Übungen und Einsätzen. Unser Dank gilt allen Mitgliedern unserer Feuerwehr, die sich als Ausbilder oder Helfer erneut uneigennützig zur Verfügung gestellt haben, um den Lehrgang erfolgreich durchzuführen und unsere neuen Mitglieder der Einsatzabteilungen entsprechend auszubilden.

Neue Schiedsfrau im Amt

(17.05.2017)

Sprechstunde jeden 2. Donnerstag im Monat

 

Nachdem die Falkenberger Stadtverordnetenversammlung am 12. April Frau Doris Schumann aus Kölsa zur neuen Schiedsfrau und Frau Silvia Jahnke erneut zur stellvertretenden Schiedsperson gewählt hat, wurde nun die förmliche Bestellung als Schiedsperson durch das Amtsgericht Bad Liebenwerda vorgenommen.

Die Amtszeit dauert fünf Jahre.


Telefonische Erreichbarkeit der Schiedsstelle:

Schiedsperson Frau Doris Schumann : 035365 34362

Stellvertretende Schiedsperson Frau Silvia Jahnke: 035365 41134


Sprechstunde der Schiedsstelle:

Die Sprechstunde der Schiedsstelle findet am

2. Donnerstag jeden Monats von 16:00 bis 17:00 Uhr

am Verwaltungsstandort Heinrich-Zille-Straße 9a im Beratungsraum (Obergeschoss) statt.

 

Nächste Sprechstunde:
Donnerstag, den 08. Juni 2017 von 16:00 bis 17:00 Uhr am Verwaltungsstandort Heinrich- Zille- Straße 9a in Falkenberg/Elster

Foto zu Meldung: Neue Schiedsfrau im Amt

Bekanntmachung zur Wahl des hauptamtlichen Bürgermeisters der Stadt Falkenberg/Elster am 24. September 2017

(02.05.2017)

Gemäß § 64 Abs. 3 Brandenburgisches Kommunalwahlgesetz (BbgKWahlG) und § 31 Abs. 2 Satz 2 bis 5 und Abs. 3 der Brandenburgischen Kommunalwahlverordnung (BbgKWahlV) mache ich zur Wahl des hauptamtlichen Bürgermeisters der Stadt Falkenberg/Elster Folgendes bekannt:

 

Tag der Hauptwahl und der etwaigen Stichwahl sowie der Wahlzeit

 

Auf der Grundlage des § 64 Abs. 2 BbgKWahlG hat der Landrat des Landkreises Elbe-Elster

 

als Tag für die Hauptwahl des hauptamtlichen Bürgermeisters

Sonntag, den 24. September 2017

und als

Tag für die etwa notwendig werdende Stichwahl

Sonntag, den 8. Oktober 2017,

 

festgesetzt.

 

Die Hauptwahl sowie die etwaige Stichwahl finden in der Zeit von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr statt. ...

 

(Die vollständige Wahlbekanntmachung finden Sie in der nachstehenden pdf-Datei.)

[Bekanntmachung zur Wahl des hauptamtlichen Bürgermeisters der Stadt Falkenberg/Elster am 24.9.17]

Babygalerie

(03.04.2017)

"WILLKOMMEN IM LEBEN!"
 

Die Stadt Falkenberg/Elster begrüßt die neuen Erdenbürger auf das Herzlichste.

Ein Kind, was ist das?
Glück, für das es keine Worte gibt,
Liebe, die Gestalt angenommen hat,
eine Hand, die zurückführt in eine Welt,
die man längst vergessen hat.

 

(Die Veröffentlichung der Fotos erfolgt mit Zustimmung der Erziehungsberechtigten.)

 

Babysitter-Service

 

Eltern-Kind-Gruppe

Wichtige Information des Standesamtes

(23.11.2016)

Ab dem 01.01.2017 bilden die vier Städte Bad Liebenwerda, Falkenberg/Elster, Mühlberg/Elbe und Uebigau-Wahrenbrück im Rahmen der vertraglichen Vereinbarungen der Kurstadtregion Elbe-Elster ein gemeinsames Standesamt. Ab diesem Tag werden sämtliche standesamtlichen Aufgaben unserer Stadt Falkenberg/Elster vom Standesamt Bad Liebenwerda übernommen.

 

Das Standesamt Bad Liebenwerda befindet sich im Rathaus am Markt 1 in 04924 Bad Liebenwerda.

 

Folgende Öffnungszeiten des Standesamtes werden angeboten:

 

Montag

08:00 bis 16:00 Uhr

Dienstag

08:00 bis 18:00 Uhr

Mittwoch

geschlossen

Donnerstag

08:00 bis 18:00 Uhr

Freitag

08:00 - 13:00 Uhr

 

sowie nach telefonischer Vereinbarung.

 

 

Ihre Ansprechpartnerinnen im Standesamt Bad Liebenwerda ab dem 01.01.2017 sind:

 

Frau Katja Wegeleben

Telefon               035341/155121
katja.wegeleben@badliebenwerda.de

 

Frau Antje Reichel

Telefon               035341/155127
antje.reichel@badliebenwerda.de

 

Eheschließungen können in Absprache mit dem Standesamt auch künftig in Falkenberg/Elster durchgeführt werden.

Die Mitarbeiterinnen des Bereiches Einwohnermeldeamt/ Bürgerbüro im Falkenberger Rathaus sind Ihnen bei der Weiterleitung von standesamtlichen Urkundenanforderungen u.ä. gern behilflich. 

Sitzungstermine auf einen Blick!

(29.07.2016)

Hier können Sie alle relevanten Fakten zu den Gremien und ihren Sitzungen erfahren.

 

Sitzungstermine